GIANTREE


Versunken in hallenden Gitarren und traurigen Tastentönen schaffen Giantree magisch schöne Rock-Elegien, die in Herzschlagrhythmen zum dynamischen Strom wachsen und das Quintett sehnsüchtigst den immer wiederkehrenden Zweifeln über Leben, Liebe und Hoffnung hingeben lassen.

Giantree entstehen 2008 in Wien aus den Trümmern einer Band, die bis 2007 mehr oder weniger erfolgreich in Österreich bestand. Die Band um das Brüderpaar Hele & Roland Maurer unterschreibt 2008 schließlich einen Management & Booking Vertrag mit einer deutschen Künstler Agentur und sieht dies als Neuanfang und musikalische Neuorientierung. In den folgenden zwei Jahren durchlebt das nunmehrige Quartett ein Wechselbad der Gefühle, steht kurzzeitlich vor einer globalen Vermarktungskampagne, verliert jedoch Drummer und Bassist am langen und steinigen Weg zum Pop Olymp und, als Zeichen der Resignation.

Nachdem im Frühjahr 2010 dann doch ein erstes Lebenszeichen in Gestalt einer EP die Szene aufhorchen lässt, finden sich Giantree am Ende des Jahres gefestigter und im Line Up bestätigter denn je. Ada Joachimsthaler findet ihren Weg über ein Kurzfilmprojekt zur Band und schließlich zum Synthesizer und den Vocals, Franziska Kleinschmidt via Deutschland und Inserat zum Bass, Konstantin Spork als Studienkollege Roland Maurers.(SRA)

Für den Sommer/Herbst 2011 steht mit ¿Time Loops¿ ein Single & Video Release an, das Debut Album für Anfang 2012 …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s